Multi-Media

Trakehner Züchter des Jahres
ist Rainer Kasch

Neumünster – Im Rahmen des Trakehner Hengstmarktes, vom 18. bis 21. Oktober, wird traditionell der „Trakehner Züchter des Jahres“ ausgezeichnet. In diesem Jahr wird Rainer Kasch vom Hof Heitholm aus Melsdorf bei Kiel diese Ehre zu teil. Der Züchter hat besonders 2018 wahrlich Großes geleistet und stellt darüber hinaus bereits seit Jahrzehnten seine Trakehnerkenntnis mit […]

weiterlesen

Doppelerfolg für Anna-Lena Kracht

Schenefeld – Turmalino K und Descadero heißen die ersten beiden Sieger des Herbstturniers in Schenefeld. Und beide wurden von Anna-Lena Kracht (Hamburg) beim Herbstturnier vorgestellt. Turmalino K stammt zudem nicht nur aus dem Besitz, sondern auch aus der Zucht der Reiterin, die ausgebildete Pferdewirtin ist. Sieg mit Pferd aus eigener Zucht Der fünf Jahre alte […]

weiterlesen

VIDEO: MeerZeit mit Pferden am Fehmarnsund

Von Kurt-S. Becker Grossenbrode – “Wir wollen auf ein breites Publikum zugehen, Spaß und das Spiel mit vielen Pferderrassen und die vielfältigen Möglichkeiten einer möglichst großen Öffentlichkeit dort zeigen, wo sie entspannt Urlaub macht”, so Organisatorin und Turnierrichterin Renate Schröder (Hamburg).   In enger und langjähriger Zusammenarbeit mit dem Tourismusbüro Grossenbrode entstand eine lebendige Pferdeshow am […]

weiterlesen

“Frühstart” für das
Herbstturnier Schenefeld

Schenefeld – Einen halben Tag früher als geplant beginnt das Herbstturnier im Reitstall Klövensteen in Schenefeld. Den 6. und 7. Oktober hatten die Veranstalter geplant, doch die Begeisterung der Aktiven ist groß und deshalb werden zwei Dressurpferdeprüfungen bereits am Freitag, 5. Oktober, absolviert. Ab 14.00 Uhr herrscht also am Freitag schon Turnierbetrieb auf dem Klövensteen. […]

weiterlesen

Landesturnier läutet
Saisonabschluss ein

Bad Segeberg. Der traditionelle Abschluss der „Grünen Saison“ der Pferdesportler machte seinem guten Ruf am vergangenen Wochenende alle Ehre. Auf der Rennkoppel in Bad Segeberg traf sich zum 70sten Mal die „Reitsport-Szene“ aus dem Land zwischen den Meeren – und das längst nicht nur zum Reiten. Während einige zum Handeln, Schnacken und Networken kamen, trat […]

weiterlesen

Miriam Meier bei den
Deutschen Amateur-Meisterschaften

Marburg (fn-press). Von der Altenpflegerin bis zum Zahnarzt– die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: In gut einer Woche wollen sie alle bei den Deutschen Amateur-Meisterschaften (DAM) Dressur und Springen um die Titel reiten. Die zweite Auflage der Veranstaltung findet vom 14. bis zum 16. September auf der Reitanlage Dagobertshausen bei Marburg statt. Insgesamt haben 96 Dressur- […]

weiterlesen

VIDEO: Auftakt der Hengstparaden
in Redefin

Redefin – Eine (fast) reibungslose Premiere erlebten die Zuschauer auf den ausverkauften Rängen des aufwändig sanierten Landgestütes in Redefin. Wäre da nicht ein kleines Missgeschick während der Vorführung des imposanten 16-Spänners passiert, könnte man von einem 100% Erfolg zum Auftakt der drei Hengstparaden auf der altehrwürdigen Gestütsanlage sprechen. Einem der Hengste in der zweiten Reihe […]

weiterlesen

Letzte Runde im
Mittel-Holstein-Riders-Cup

Höbek –  Am 8. und 9. September 2018 findet das Finale des Mittel-Holstein-Riders-Cup (MRC) und auch gleichzeitig das Hausturnier der RG Augustenhof statt. Der MRC ist eine Turnierserie die Turniereinsteigern bis 18 Jahren und jungen Reitern bis 21 Jahren die Möglichkeit geben soll, sich an verschiedenen Stationen sportlich miteinander zu messen. Die Prüfungen sind für […]

weiterlesen

Landesturnier wird 70

Bad Segeberg – Das Landesturnier auf dem einst als “Rennkoppel” bekannten Gelände in der Eutiner Straße ist in jedem Jahr so etwas wie ein “Familientreffen” für Aktive und Besucher. Nicht wenige Zuschauer betrachten den Termin vom 13. bis 16. September als Fixpunkt im Kalender – September ist im Norden Landesturnier-Zeit! Für die Reiterinnen und Reiter […]

weiterlesen

Fahrfest des Nordens
bei besten Bedingungen

Von Jessica Bunjes Bad Segeberg. Der Probelauf für den ehrgeizigen Plan, im kommenden Sommer eine Deutsche Fahr-Meisterschaft auf dem Landesturnierplatz in Bad Segeberg auszurichten, war – so Turnierchef Kurt Becker (Sülfeld) – eine „Eins-A-Start-Ziel-Nummer“. Das bisschen Regen – das am Sonnabend kurzzeitig kleinere Sturzbäche im Ihlwald anrichtete – konnte die rund 100 Gespannfahrer, die am vergangenen […]

weiterlesen
error: Dieser Inhalt ist urhebergeschützt!